en
en

40 x Kunst in Köln. 40 Gewinner:innen für 10 Tage in der Öffentlichkeit. Der Reclaim Award 2020.

Der Award für Vielfalt, Heterogenität und Partizipation im öffentlichen Raum.

Grenzüberschreitend: Uns erreichten Einsendungen aus 41 Ländern, u. a. Estland, Iran, Norwegen, Saudi-Arabia, Brasilien, Deutschland, Niederlande, USA, Belgien, Großbritannien

Generationsübergreifend: 19 und 72. Über 50 Jahre liegen zwischen dem ältesten und der jüngsten Teilnehmer:in und doch teilen sie das gemeinsame Bedürfnis, ihre Kunstwerke in den öffentlichen Raum zu bringen.

1078 Bewerber aus 41 Ländern. Das war ein überwältigender Beweis dafür, dass Künstler stärker an der Gestaltung des öffentlichen Raums partizipieren wollen.

»Der Reclaim Award 2020 kam genau im richtigen Augenblick. Als würde er das Loch während der Corona-Pandemie „nicht ins Museum gehen zu können“ bewusst schließen. Arbeiten, die nur klein angedacht waren, bekommen durch die Plakatwände eine neue, große Dimension. Die Besucher sind zufällige Passanten oder auch bewusste Betrachter. Ich kann ganz nah ran zoomen oder von Weitem die Arbeiten erfahren. Besonders ist die Erweiterung des Kontexts durch die zufällige Kombination von Werbung und künstlerischen Motiv.«

— Bärbel Möllmann

»Geschmolzene Eiscreme als Plakat neben REWE – durch den Reclaim Award wurde selbst der Gang zum Supermarkt zu einer Kunsterfahrung.«

— Liza Dieckwisch & Julia Gruner

Trotz der Pandemielage konnten wir sowohl den Künstler:innen als auch der Öffentlichkeit spontan eine organisierte Führung anbieten.

Mit jeweils zwei Reclaim-Farben gegen die Eintönigkeit der Werbung

Um die Besucher:innen trotz Corona-Reglungen bestmöglich zu begleiten, wurde die Ausstellung mit einer interaktiven Karte samt Audioguide online zur Vefügung gestellt. So war trotz der Pandemie wieder Kunst in Köln möglich – und das sogar gratis.

Der Reclaim Award 2020 wurde kuratiert von:

Dr. Maria Müller-Schareck
Kuratorin, Kunstsammlung NRW, Düsseldorf

Prof. Dr. Ulrika Eller-Rüter
Dekanin Fachbereich Bildende Kunst, Professorin für Malerei, Alanus Hochschule, Alfter/Bonn

Dr. Romana Rebbelmund
Kuratorin für Design und Bildende Kunst, Grafik und Plakat, MAKK Köln

Anke Schmidt
Galeristin, Galerie Anke Schmidt

Astrid Bardenheuer
Leiterin Artothek – Raum für junge Kunst

Maurice Funken
Direktor NAK Neuer Aachener Kunstverein, Aachen

en
Jury
Regeln
About
Kontakt
Bewerben
Gewinner:innen
Event
Aktion
Wenn du auf unserer Website surfst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Ok