en
en

Scroll

Plakatflächen werden zu kulturellen Konzeptflächen, zu künstlerischen Leinwänden oder fotografischen Landschaften. Die Stadt zum öffentlichen Museum. Reclaim ersetzt Werbung auf Großflächen durch deine Kunst.

Das Reclaim Kollektiv veranstaltet einen Award, der Kunst im öffentlichen Raum zeigt. Plakatflächen werden angemietet und Künstler*innen als Ausstellungfläche zur Verfügung gestellt. Der Reclaim Award findet jährlich im dritten Quartal des jeweiligen Jahres in Köln statt. Mit dem Award wollen wir dazu beitragen, den öffentlichen Raum kulturell aufzuwerten und das Stadtbild Kölns attraktiver zu gestalten.

Wir wollen Plakatflächen zeigen, die anregen, die Diversität und Differenz abbilden und Gedankenräume öffnen. Plakatflächen, die inspirieren und aktivieren und deren Inhalt frei und unabhängig ist. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass mehr über die Gestaltung und Nutzung des öffentlichen Raums diskutiert wird. Wir wollen Flächen der Irritation, des Experiments und des Querdenkens. Niederschwellig wahrnehmbar, öffentlich und für alle!

Dafür rufen wir einen Wettbewerb aus, bei dem die Gewinner*innen ihre Arbeiten als 18/1-Bogen auf von Reclaim gemieteten Plakatflächen in zentraler urbaner Lage für die Dauer von 10 Tagen ausstellen werden. Die eingereichten Arbeiten müssen sich mit dem Thema »Gestaltung und Nutzung des öffentlichen Raums« auseinandersetzen. Künstler*innen aller Sparten und aus allen Ländern können am Wettbewerb teilnehmen.

Reclaim ist ein Kollektiv, welches sich der Vereinnahmung des öffentlichen Raums durch Werbung entgegenstellt.

Initiatoren

Jürgen Naber, Tobias Handorf und Caspar Wündrich kommen aus den Bereichen Kunst, Grafikdesign und Kommunikationsstrategie. Zusammen arbeiten sie an verschiedenen Projekten in ihrem gemeinsamen Atelier/Studio im Belgischen Viertel, Köln.

Hilf mit, so viele Plakatflächen wie möglich zu »Reclaimen«. Werde Plakatpate / Plakatpatin!

en
Bewerben
Jury
Regeln
About
Unterstützen
Kontakt
Wenn du auf unserer Website surfst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Ok