en
en

Nadine Aber
Camouflage

Nadine Aber’s Fotografie eines Markstandes in Kabul ist Abgleich, Hinterfragung und Umformung ihres westlich geprägten Bildes dieses Landes. Geboren in Deutschland mit Wurzeln in Afghanistan, begibt Sie sich 2019 auf eine Reise nach Afghanistan, um die Medienfragmente, aus denen sich Ihr Bild über dieses Land zusammensetzt mit der Realität abzugleichen. Wie wirkt das „Jetzt und Hier“ dann dort? Überschreibt oder ergänzt es, versöhnt, verstößt, oder irritiert es? Aber’s Bild ist Dokument dieser Auseinandersetzung.
en
Jury
Regeln
About
Kontakt
Route
Unterstützen
Gewinner*innen
Event 2019
Wenn du auf unserer Website surfst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Ok