en
en

Nathalie Stirnimann & Stefan Stojanovic
What if the walls were more flexible?

Wände fungieren oft als Sperrriegel, als Grenze. Sie sind hart undurchdringlich und man muss Ihnen ausweichen. Nathalie Stirnimann und Stefan Stojanovic begreifen Wände eher als Netze. In ihrer Preformance passen sich die zu Netzen gewordenen Wände aus kleinen Lehmziegeln den Bedürfnissen und Oberflächen des Menschen an. Sie werden sowohl sozial als auch räumlich zu tragenden, einhüllenden und auffangenden Elementen und somit zu symbolischen Gegenelementen von Wänden als Barriere.
en
Jury
Regeln
About
Kontakt
Route
Unterstützen
Gewinner*innen
Event 2019
Wenn du auf unserer Website surfst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Ok