en
en

Judith Kaminiski
Range (rearranged)

In ihrer künstlerischen Arbeit Range (rearranged) untersucht Judith Kaminski Verhältnisse zwischen digitaler und analoger Bildgenese. Einige Bilder werden mithilfe von 3D-Programmen computergeneriert und treffen als digitaler Druck auf Malerei. Das tradierte Motiv des Blumenstilllebens wird immer wieder durchgespielt und bildnerisch befragt. Spontane malerische Geste trifft auf präzise computergenerierte Elemente, wodurch analoge und digitale Bildgenese plakativ gegenüber gestellt werden.
en
Jury
Regeln
About
Kontakt
Route
Unterstützen
Gewinner*innen
Event 2019
Wenn du auf unserer Website surfst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Ok