en
en
Samuel Solazzo

Samuel Solazzo

Future Remnants of What Has Been

Das kollektives Gedächtnis ist geprägt von der Art und Weise, wie Geschichte dokumentiert, aufbewahrt, gesammelt und uns im Jetzt präsentiert wird. Durch fotografische Inszenierung, Zugabe dokumentarischer Materialien und Rekontextualisierung, gliedert sich vermeintlich Belangloses in einen ganz bestimmten Bilderkanon ein. Eine entsprechende Ästhetik und bestimmte Bildmotive unterstützen die Legitimation sowie Verortung des fotografischen Materials in einem archäologischen und wissenschaftlichen Kontext. In Solazzos Arbeit Future Remnants of What Has Been eröffnet sich ein fiktiver Möglichkeitsraum, in welchem sich reale und irreale Versatzstücke aufeinander schichten und innerhalb einer Reihe von Erwartungen platziert werden. Seine Arbeit setzt sich aus Fotografien, analogen Papier-Collagen, Screenshots und gefundenen Bildern zusammen.

en
Jury
Regeln
About
Kontakt
Karte
Gewinner:innen
Event
Aktion
Wenn du auf unserer Website surfst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Ok