en
en
Ole-Kristian Heyer

Ole-Kristian Heyer

O.T. (Möbiusband)

Zu den menschlichen Universalien gehört, dass wir den Raum, der uns umgibt, nach bestimmten Kriterien strukturieren und diese Strukturen mental und materiell festhalten. Die Formen materieller Darstellung entsprechen den Bedürfnissen und dem Wissen über die Welt. In dieser Arbeit greift Ole-Kristian Heyer auf die Form des Möbiusbandes zurück. Dieses zeichnet sich als nicht orientierbares, einflächiges und zugleich räumlich existentes Objekt aus und fordert den Betrachter auf, sich in ein wahrnehmungs-ästhetisches Verhältnis zur Arbeit zu setzen.

en
Jury
Regeln
About
Kontakt
Karte
Gewinner:innen
Event
Aktion
Wenn du auf unserer Website surfst, stimmst du der Verwendung von Cookies zu.Ok